NEUIGKEITEN

INFOS RUND UM DEN FLOHMARKT

 

Am 6. Mai 2017 begann die 46. Saison des Bürkliplatz-Flohmarktes in Zürich. Sie endet am 28. Oktober 2017.Die neuen Verkaufszeiten wurden vom Stadtrat der Stadt Zürich definitiv bestätigt: Der Markt findet offiziell von 7 bis 17 Uhr statt.

Im letzten Jahr hat  die  Vereinigung Zürcher Flohmarkt VZF einen Flyer englischer Sprache herausgegeben. Dieser wurde an 150 Hotels der Stadt Zürich gratis abgegeben. Die erfolgreiche Aktion wird in der Saison 2017 wiederholt. Der Flyer kann über info@buerkli-flohmarkt.ch gratis bestellt werden.

Die Vereinigung Zürcher Flohmarkt wünscht  eine gute Saison mit schönem Wetter und vielen Besuchern.

Der Zürcher Bürkliplatz Flohmarkt ist bekannt für hochstehende Ware: Ein breites, vielseitiges Angebot, qualitativ guter Antiquitäten, Raritäten und Kuriositäten. Viele Händler sind anerkannte Fachleute, Kenner und Kunstsachverständige.

Diese Anbieter haben ihren Platz an der Fraumünsterstrasse, sowie im Innenteil der Bürklianlage. Ein Grossteil der regelmässigen Verkäufer sind Mitglieder bei der Vereinigung Zürcher Flohmarkt VZF.

MARKTDATEN 2017

JEWEILS 7 – 17 UHR

 

 

 

MAI

06 | 13 | 20 | 27

 

JUNI

03 | 10 | 17 | 24

 

JULI

01 | 08 | 15 | 22 | 29

Ausfall am 8. (Welt Jugendmusik Festival Zürich)

 

AUGUST

05 | 12 | 19 | 26

Ausfall am 12. (Streetparade)

 

SEPTEMBER

02 | 9 | 16 | 23 | 30

 

OKTOBER

07 | 14 | 21 | 28

 

Stand 11.1.17 - Änderungen vorbehalten!

Ein Engagement der Vereinigung Zürcher Flohmarkt VZF

MARKTPOLIZEI

Die Fachgruppe Marktpolizei ist für die öffentlichen  und privaten Lebensmittel-, Waren- und Flohmärkte in der Stadt Zürich verantwortlich.

Sie erteilt die Bewilligungen für die verschiedenen Märkte, beaufsichtigt den Auf- und Abbau und kontrolliert die Einhaltung aller Auflagen.

Bei Fragen oder Problemen sind die Fachleute der Marktpolizei Ansprechpartner sowohl für die Marktfahrenden wie auch für die Marktbesucher.

Kontaktadresse

Stadt Zürich, Stadtpolizei, Kommissariat Gewerbepolizei
Marktpolizei
Förrlibuckstrasse 61
8005 Zürich

Postadresse:
Postfach, 8021 Zürich

Telefon +41 44 411 73 50
Fax +41 44 201 22 70

Tagesstandplatz

Saisonkarte (Verkaufsbewilligung) CHF 15

Laufmeterpreis pro Markttag CHF 14

Abgabe der Lose jeweils mittwochs während der Flohmarktsaison ab 12:30 Uhr (für den darauffolgenden Samstag) im Mapo-Container der Stadthausanlage.

Wichtig: Amtlicher Ausweis mitbringen!

Saisonabonnement

Erstmalige Verkaufsbewilligung CHF 80 plus Schreibgebühr
Laufmeterpreis CHF 300 (mind. 2, max. 5 Laufmeter).

Das Abonnement kann mit dem Formular
«Gesuch Saisonstandplatz» bei der Marktpolizei
beantragt werden.

Mitten in der Stadt gelegen

Der als «Bürkli-Flohmarkt» bekannte Flohmarkt befindet sich eigentlich in der «Stadthausanlage» an der Bahnhofstrasse und an der Fraumünsterstrasse. «Bürkliplatz» ist aber die offizielle Haltestellen-Bezeichnung der zum Flohmarkt führenden Tram-und Buslinien 2, 9, etc.

Einfach zu erreichen

Zu Fuss

Ab Zürich Hauptbahnhof via Bahnhofstrasse; ab Bahnhof Stadelhofen via Bellevue und Quaibrücke oder ab Bahnhof Enge via General-Guisan-Quai.

Mit Tram oder Bus
Tramlinien 2, 5, 8, 9 und 11; Buslinien 161 und 165

161

165

ZVV Fahrplan (App)

Ein praktischer Begleiter für Ihre Reise an den schönsten Flohmarkt in Zürich.

LAGE

KURIOSES

Flohmarkt Bürkliplatz in Zürich
als Schauplatz einer Episode der indischen
TV-Soap «Yeh Rishta Kya Kehlata Hai»

Star Plus, Indiens grösster TV Kanal, hat während sieben Tagen in Zusammenarbeit mit Zürich Tourismus und Schweiz Tourismus Episoden in der Schweiz gedreht, u.a. in Zürich, am Rheinfall und auf dem Titlis. In einer Episode spielt die Handlung auf dem Flohmarkt Bürkliplatz in Zürich.

Diese Episode, notabene die 2205te der 55. Staffel wurde am 1. Oktober 2016 erstmals in Indien ausgestrahlt.

Die durchschnittliche Zuschauerzahl pro Episode liegt bei 60 Millionen Zuschauern! Die Ausstrahlung wird gleichentags noch zweimal wiederholt. Zudem können alle Episoden im Internet abgerufen werden.

Mohsin Abdul Waheed Khan in der Rolle als Karthik in einer Szene mit Monika Luck, der Präsidentin Vereinigung Zürcher Flohmarkt

Schauen Sie rein was Akshara, Naitik, Naira, Gayu und Co. auf dem Flohmarkt erleben: Filmminuten 08.40 - 09.40 | 12.30 - 13.45 | 15.50 - 17.20

Link zur Flohmarkt-Episode aus

«Yeh Rishta Kya Kehlata Hai»

Schweizerisches Archiv für Volkskunde

1986 veröffentlichten Beatrice Brunner und  Martin Heule im Band 82 des Schweizerischen Archivs für Volkskunde den interessanten Beitrag «Der Zürcher Flohmarkt – ein Stück verordnete Nostalgie».

Ein Blick in diese umfassende Arbeit lohnt sich!

Bitte anklicken zur

grösseren Ansicht!

Gründungsdokument wird zum Kunstwerk

Erst neulich entdeckte die VZF-Präsidentin Monika Luck in ihrem grossen Fundus an Kunstwerken des legendären Zürcher Kunstschaffenden Pietro Ott ein Kuriosum der besonderen Art: Mit der Einladung (bzw. leeren Rückseite) zur Gründungsversammlung der VZF hat er ein – seinem besonderen Stil entsprechendes – Kunstwerk geschaffen ... Sache giit's!

SUMMARY

The next Bürkliplatz Flea Market season starts on Saturday 7 May 2016.

It will be the world-famous flea market’s 45th year at this prominent and charming Zurich location.

The market runs until Saturday 29 October 2016 from 7:00 am to 5:00 pm.

The Zurich Bürkliplatz Flea Market is renowned for its superior goods: it offers a wide range of good quality antiques, rarities and curiosities. Many of the sellers are qualified professionals, connoisseurs, valuers or art experts. These vendors set up shop on Fraumünsterstrasse and the inner part of Bürkliplatz square.

Most of the regular sellers are members of the Vereinigung Zürcher Flohmarkt (Zurich Flea Market Association).

 

 

 

Casual sellers can get their hands on a ticket for the coming Saturday market by queueing up at the container on Wednesday. Many people enjoy taking advantage of this opportunity, particularly during the holidays. The items sold by these sporadic sellers include all manner of attractive, genuine or vintage items found in attics and cellars, which makes the market a real draw card among treasure hunters.

So it’s not surprising that casual sellers often go home happy with a tidy profit. And regular visitors and shoppers can always look forward to finding all kinds of wonderful bargains.